Manufacturing Execution Systeme (MES)

Ein Manufacturing Execution System (MES) ist ein Kontrollsystem zur Verwaltung und Überwachung von Work-In-Process in einer Fabrikhalle. MES verfolgt alle Fertigungsinformationen in Echtzeit und erhält die aktuellsten Daten von Robotern, Maschinenmonitoren und Mitarbeitern.

Solche Systeme müssen vorhanden sein, um Personen, Prozesse, Ausrüstung, Werkzeuge und Materialien zu koordinieren und zu synchronisieren, und um eine kosteneffiziente und zeitgerechte Herstellung zu sichern.

Es gibt eine große Anzahl von Unternehmen auf dem Markt, die fertige Lösungen für verschiedene Industrien anbieten (Spezialchemikalienherstellung, Pharmazeutika, Nahrungsmittel und Getränke, Verbrauchsgüter, Metalle und viele andere mit Einzel- oder Mehranlagenbetrieb).

Ab 2004 haben unsere technischen Spezialisten erfolgreich mehrere maßgeschneiderte MES-Großprojekte realisiert. Darunter Produktionsleitsysteme für die Draht- und Rohrproduktion, Feuerverzinkungsanlagen.

Die Mehrheit dieser Lösungen wurde von Grund auf entwickelt, einschließlich der Client-Seite und der Systemimplementierung. Einige Kunden benötigten nur die Anpassung der bestehenden Module.

Hier wollten wir unsere Erfahrung in Details zusammenfassen, um Ihnen ein besseres Verständnis zu geben:

MES für Feuerverzinkungsanlagen (10 Jahre)

Datenbank- & Softwareentwicklung, Support, Implementierung und Business Analytics für MES

MES für Drahthersteller (2 Jahre)

Datenbank- & Softwareentwicklung, Business Analytics, Unterstützung, Systemimplementierung und Mitarbeiterschulung

MES für Rohrhersteller (1 Jahr)

Systemdesign, Datenbankdesign, Datenbank- & Softwareentwicklung, Business Analytics, Unterstützung, Systemimplementierung und Mitarbeiterschulung

Basierend auf MES-Funktionen:

Ressourcenzuordnung und Status (RAS)

Subsystem für Wartung, Reparatur und Betrieb mit der Historie der Nutzung jeder Ressource, geplanten/tatsächlichen Wartungen.

Operationen / Detailplanung (ODS)

Planung von internen Handelsaufträgen, Planung von synchronisierten Handels-/Arbeitsaufträgen. Vorschläge / Validierung und Visualisierung der Warteschlange

Arbeitsverteilung von Produktionseinheiten (DPU)

Arbeitsverteilung und Warnungen für jede Verarbeitungsstufe mit der Möglichkeit einer automatisierten/manuellen Neuplanung.

Dokumentenkontrolle (DOC)

Dynamische Berichte für alle vorhandenen Daten, Langzeitarchivierung von gedruckten Berichten, Zertifikaten und aller Primärdokumentationen.

Datenerfassung / -beschaffung (DCA)

Zweiwegintegration mit L2-L3-L4-Systemen, Langzeitarchivierung der gesammelten Daten.

Arbeitsmanagement (LM)

Einfaches integriertes Subsystem für die persönliche Verwaltung, Integration mit spezialisierten externen Systemen.

Qualitätsmanagement (QM)

Zweiwegintegration mit chemischen/technischen Labors. Testergebnisse werden ein Teil der Historie der Materialeinheit. Versenden von Materialeinheiten blockieren, die inkonsistent mit den Anforderungen sind.

Prozessmanagement (PM)

Visualisierung der Verarbeitungswarteschlange, automatisierte und vorlagenbasierte Einstellungen für Bearbeitungsgeräte

Wartungsmanagement (MM)

Im Rahmen von RAS

Produktverfolgung und Genealogie

Verfolgung von Materialeinheiten von eingehenden zu ausgehenden Zertifikaten. Vollständige Historie für jede Einheit mit ihrer Genealogie und ihren technischen/physikalischen/chemischen Eigenschaften.

Leistungsanalyse

Dynamische Berichte basierend auf Vorlagen, KPI

Wir würden uns freuen, Details Ihres Projekts zu prüfen, konkrete Vorschläge zu erarbeiten und eine kostenlose Einschätzung abzugeben.

Contact us

CIB Software OOO
Gikalo str., 3-12
Minsk
Belarus 220005
Phone: +375 17 284 99 48, +49 89 143 60 253, +49 89 143 60 267